RIVA 1920 – Ausstellung

RIVA 1920 – das ist edles, italienisches Design.

Im Jahr 1920 gründete Nino Romano das Unternehmen RIVA . Das Unternehmen verpflichtete sich zur Herstellung von Möbeln ausschließlich mit natürlichen Materialien und garantiert geringer Umweltbelastung zu arbeiten.

Im Jahr 1992 präsentiert Riva zum ersten Mal seine Möbelkollektion auf der internationalen Möbelmesse in Mailand und macht sich einen Namen sowohl in Italien als auch im Ausland.

Dank der Intuition beginnt die Familie Riva mit international bekannten Architekten und Designern zusammen zu arbeiten.  Dabei zählen  Kultur, Design und eine soziale Sensibilität zu den wichtigsten Faktoren.

 

Ohne jemals die Bedeutung des gesunden Wohnens und der ökologischen Nachhaltigkeit zu vergessen, schafft  RIVA 1920  das Zusammenspiel von Funktionalität und Ästhetik hervorzubringen.

Ausschließlich RIVA arbeitet mit 50.000 Jahre alten KAURI-Holz, welches durch Naturkatastrophen gefallen aber trotzdem intakt geblieben ist. Es werden teilweise Stämme ausgegraben die bis zu 70 Meter lang sind und einen Durchmesser von 9 Metern haben. Zu den Unikaten gehört auch die BRICCOLE, welche aus Venedig kommt und den Schiffen dort die Ebbe anzeigt. Ein weiteres Highlight ist das ZEDERN-Holz, welches durch Naturereignissen gefallen ist und durch seinen duftenden Stamm auffällt.

Kauri

Briccole

Zeder

Unsere Ausstellung

 

Entdecken Sie die Welt von  RIVA in unserer neu gestalteten Ausstellung.

Mithilfe unserer Musterwand, welche alle Holzmuster, Eisenmuster, Betonmuster  und Tischgestelle präsentiert, planen wir gerne mit Ihnen zusammen Ihr individuelles Möbelstück.

Mo - Fr 10:00 - 18:30 Uhr | Sa 10:00 - 16:00 Uhr